Susanne Walz-Pawlita

Gießen. Jg. 1957; PP, Psychoanalytikerin (DPV, IPA, DGPT), seit 1994 Tätigkeit in freier Praxis; Dozentin, Supervisorin und frühere Ambulanzleiterin am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Gießen (GPI). Seit 2006 Mitglied der Delegiertenversammlung und bis 2013 Mitglied des Vorstandes der LPPKJP Hessen, Arbeitsschwerpunkte: Ausbildungsfragen, Hochschulpolitik und PiA-Angelegenheiten; Mitglied und Fraktionssprecherin der PD Listen beim Deutschen Psychotherapeutentag (DPT). 2013 – 2015 Vorsitzende der DGPT.

 

Kontakt: susanne.walz-pawlita@gmx.de


Birgit Pechmann

Wiesbaden. Jg. 1956; PP, Psychoanalytikerin; mehrjährige Tätigkeit in der Psychiatrie, seit 2010 niedergelassen in eigener Praxis für analytische und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie; langjähriges berufspolitisches Engagement als Bundeskandidatensprecherin der DPG (2004 – 2009) und Vertreterin der Kandidaten der DPG in der IPSO (International Psychoanalytical Stu- dies Organisation, 2006 – 2010); seit 2011 Delegierte der LPPKJP Hessen, dort 2011 – 2013 stell. Vorsitzende des Ausschusses für Aus-, Fort- und Weiterbildung, seit 2013 Mitglied des Vorstandes; Mitgliedschaften: DGPT, DPG, IPSO

Kontakt: ibis@birgit-pechmann.de


Dieter Wacker

Gießen. Jg. 1958; PP; Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und in analytischer Paar-, Familien- und Sozialtherapie in Gießen; langjährige Tätigkeit in der psychiatrischen Abteilung des Eichhof-Krankenhauses in Lauterbach; seit 1999 niedergelassen in eigener Pra- xis; von 2001 – 2006 stellv. Vorsitzender des Ausschusses Beschwerde und Schlichtung. Dozent, Supervisor, Mitglied im örtlichen Ausbildungsausschuss Psychotherapie am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Gießen (GPI). Mitglied in bvvp und DGPT. Seit 2013 ehrenamtlicher Richter bei dem Landesberufsgericht für Heilberufe am Hessischen Verwaltungsgerichtshof in Kassel.

 

Kontakt: wacker-giessen@t-online.de


Yvonne Winter

Frankfurt-Höchst. Jg. 1961; PP; Mehrjährige Tätigkeit in Marktforschung und Marketing in der Industrie; Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie; mehrere Jahre freiberufliche Tätigkeit in Klinik; seit 1993 Dozentin in Erwachsenenbildung, schulpsychologischem Dienst und Tätigkeit als Supervisorin; seit 1997 niedergelassen in eigener Praxis; Mitglied in der DGPT; seit 2011 Mitglied des Vorstands der LPPKJP Hessen, Arbeitsschwerpunkte: Ausschuss für Beschwerde und Schlichtung, Forensik Kommission, Datenschutz, Öffentlichkeit.

 

 

Kontakt: ywinter@t-online.de


Karen Cornils-Harries

Marburg. Jg. 57; PP; nach Berufsstart in der stationären Suchttherapie langjährige an- gestellte Tätigkeit an der Universität Hamburg in Lehre und Forschung, 10 J. im Zentrum für Studienberatung und psychologische Beratung von Studierenden, nebenberuflich als Therapeutin und Su- pervisorin. Ausbildung in systemischer Therapie und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie. Seit 1999 niedergelassen in eigener Praxis, zunächst in Schleswig-Holstein, seit 2001 in einer Praxengemeinschaft in Marburg. Mitglied im DPtV.

 

Kontakt: K.Cornils-Harries@web.de


10. Delegiertenversammlung Oktober 2015


Konstituierende Delegiertenversammlung 3. September 2016